• Cluster-Initiative

Cluster-Initiative

Forst und Holz
Bedeutung und Chancen des Sektors in Bayern

Cluster PuzzleDie Forst- und Holzwirtschaftist wirtschafts- und gesellschaftspolitisch eine der wichtigsten Branchen im Freistaat Bayern. Untersuchungen zufolge liegt der Umsatz des Sektors Forst und Holz bei jährlich über 37 Milliarden Euro. Daneben bieten die im internationalen Vergleich hohen Holzvorräte und Zuwächse, die moderne und intakte Infrastruktur, die leistungsfähigen Betriebe und der ausgezeichnete Ausbildungsstand der Beschäftigten sowie anerkannte Lehr-, Forschungs- und Prüfeinrichtungen hervorragende Aussichten für weiteres Wachstum in der bayerischen Forst- und Holzwirtschaft.

Vor diesem Hintergrund wurde der Sektor Forst und Holz unter Federführung des
Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in die Cluster-Politik der Bayerischen Staatsregierung (Cluster-Offensive Bayern) aufgenommen.

Ziel ist eine landesweite Vernetzung der Potenziale aus Praxis und Wissenschaft in der Branche. Die Cluster-Initiative Forst und Holz versteht sich dabei als Impulsgeber eines sich selbstorganisierenden und offenen Strukturprozesses.

Die Mobilisierung der wirtschaftlichen Eigenkräfte steht dabei im Mittelpunkt. In diesem Sinne laden wir alle Unternehmer, Wissenschaftler und auch sonstige Interessierte ein, an der Cluster-Initiative Forst und Holz aktiv mitzuwirken.

Staatsminister Helmut Brunner Helmut Brunner,
Bayerischer Staatsminister
für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Xaver Haas (l.) und Prof. Dr. Hubert Röder, Clustersprecher

 

Drucken E-Mail

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

Logo meinWald

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan