Networking beim Netzwerk Holzbau auf den Augsburger Immobilientagen

    Das Netzwerk Holzbau war dieses Jahr mit noch größerer Standfläche auf den Augsburger Immobilientagen vertreten – und mit einem großen Exponat: einer 2x4 m großen, 3,5 t schweren Holz-Beton-Wand. Auch zeigten die gut besuchten Fachvorträge den allgemeinen Trend der Immobilientage: Das Interesse an Holz und Holzhäusern wächst immer mehr.
    Das Netzwerk Holzbau war dieses Jahr mit noch größerer Standfläche auf den Augsburger Immobilientagen vertreten – und mit einem großen Exponat: einer 2x4 m großen, 3,5 t schweren Holz-Beton-Wand. Auch zeigten die gut besuchten Fachvorträge den allgemeinen Trend der Immobilientage: Das Interesse an Holz und Holzhäusern wächst immer mehr.
    Immoblientage2015 NWHolzbau 1
    Der Stand des Netzwerks auf den Immobilientagen war ein voller Erfolg. Bildnachweis: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

    Endkunden fanden, was sie suchten

    Die Immobilientage in Augsburg sind in ihrer 27. Auflage die derzeit größte Messe für Bauen, Sanieren, Wohnen und Finanzieren für Endverbraucher. Das Netzwerk Holzbau war zum 7. Mal auf der Messe vertreten und hatte dieses Jahr mit 248 m² eine extra große Standfläche.
    Vor allem die Holz-Beton-Wand der Firma Augsburger Holzhaus GmbH, einem Netzwerkmitglied, zog viele Interessierte an den Stand. Zahlreiche Besucher klopften gegen die „Stonewood“, bei der zwei Holzrahmenteile miteinander verbunden sind und der Beton eingegossen wurde. Die Verbindung der beiden Baustoffe soll die Vorteile der beiden Baustoffe miteinander verbinden: sichtbares Holz, das die vorhandene Luftfeuchtigkeit aufnimmt und diese bei zu trockener Luft wieder abgibt und für Wohlbefinden sorgt mit bestem Brand- und Schallschutz. Dämmwerte von 0,14-0,18 W / (m2 K) sind je nach Dämmung möglich.
    Die Fassadenelemente mit der mineralischen Farbbschichtung von Keimfarben waren ebenso beliebt, und viele Kunden fanden: „Genau das, was ich gesucht habe“. Die Fassadenelemente sind Teile der Ausstellung „Bauen mit Holz in Bayerisch-Schwaben“, deren Informationsbanner ebenso auf dem Stand ausgestellt waren.
     
    Immoblientage2015 NWHolzbau 3
    Ein besonderer Erfolg war die "Stonewood" - eine Holz-Beton-Rahmenkonstruktion zum Anfassen. Bildnachweis: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
     images/stories/downloads/Aktuelles/Immoblientage2015_NWHolzbau 3.JPG

    Zuhörer auf den Gängen

    Auch das Begleitprogramm lockte viele Besucher der Messe an. Der Freitag war dem Networking gewidmet: Zum traditionellen Weißwurstfrühstück kamen Bürgermeister und Kreisräte mit den Mitgliedern des Netzwerk Holzbau in Kontakt. Die Teilnehmer der Dialogveranstaltung Immobilienbranche und Verwaltung in A³ kamen am frühen Nachmittag zum gemeinsamen Austausch und zum Vortragsprogramm des Netzwerk Holzbau, mit Themen wie dem größten Bürogebäude im Passivhausstandard in Europa, Holzbaulösungen für den Wohnungsbau und mineralische Holzbeschichtungen im Gewerbebau. Am Wochenende standen die Zuhörer beim Fachforum Holzbau sogar noch auf den Gängen. Themen wie „Die Vorzüge von Holz-Alu-Fenstern“, „Das richtige Produkt für meine Terrasse“, „Passivhaus aus Holz“, aber auch das Thema „Wohnen im Alter“ stießen bei den Besuchern der dreitägigen Messe auf großes Interesse.

    Pressemitteilung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH vom 05.03.2015

    Weitere Informationen

    Drucken E-Mail

    Wir koordinieren

    Logo proHolz Bayern

     

     

    Logo komSilva

     

    Partnernetzwerke

    Logo Regionalinitiativen in Bayern

     

    Logo Cluster Offensive Bayern

     

    Logo go-cluster

     

     

     

    Logo Cluster Management Excellence

    Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan

    logo VBF Vertreter Bayerischen Forstwirtschaft 2019

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung