• Regionale Holzverwendung: Klima- und Ressourcenschutz

Mit regionaler Holzverwendung zu mehr Klima- und Ressourcenschutz

Regional wachsendes Holz soll regional genutzt werden

Die Schnittholzpreise sind in den letzten Monaten stark gestiegen. Dazu zeigen sich aktuell erhebliche Versorgungsschwierigkeiten bei den heimischen Zimmerer- und Holzbau-betrieben mit Schnittholzprodukten. Dies hat u. a. mit der hohen Exportquote der Großsägeindustrie zu tun, die auf Überseemärkten höhere Erlöse erzielt als in Mitteleuropa. Gleichzeitig konnte man bez. der Rundholzpreise insbesondere in 2020 eine sehr schlechte Finanzlage der Forstwirtschaft erkennen. Eine Chance, diese Ungleichgewichte abzufedern, liegt in der Regionalisierung der Wertschöpfungskettenarchitektur in der Zusammenarbeit vom Waldbesitz über die Sägewerke bis zu den Holzbaubetrieben.

Vor diesem Hintergrund sprachen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber mit Vertretern der Holzbranche. „Regionale Wertschöpfungsketten können einen wichtigen Beitrag leisten, damit unser klimafreundlicher Rohstoff Holz wieder da verarbeitet und verbaut wird, wo er gewachsen ist." betont StM Kaniber und leitet so mit StM Aiwanger das Projekt in die Wege.

Regionale Unternehmer und Branchenakteure zeigen eine aktuell starke Bereitschaft zum Thema:

Die regionale Zusammenarbeit forcieren

Die Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern bringt die Akteure der Wertschöpfungksette Holz zusammen. In zwei Pilot-Regionen werden gemeinsam mit den Branchenbeteiligten konkret Handlungsempfehlungen erarbeitet und Projekte zum Thema Regionales Holz und Stärkung der regionalen Wertschöpfungskette Holz abgeleitet.

2 Pilot-Regionen erarbeiten Handlungsempfehlungen:

Geschlossene Wertschöpfungkette Wald-Holz-Allgäu

Regionale Holzkette Südostoberbayern

(Detaillierte Informationen der Projekte in den Pilot-Regionen erhalten Sie durch Klick auf die Region.)

"Wir bauen auf heimisches Holz"

Die Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Michaela Kaniber startet am 30.07.2021 die von proHolz Bayern initiierte Kampagne "Wir bauen auf heimisches Holz".

Klicken Sie hier für weitere Informationen zur Kampagne.

 

Haben Sie Interesse oder möchten sich mit einbringen, kontaktieren Sie uns!

 

Ansprechpartner

Dr. Jürgen Bauer

 

Informationsmaterial

 

 Stand: 4.8.2021

Drucken E-Mail

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

 

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

 

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan

logo VBF Vertreter Bayerischen Forstwirtschaft 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung